Seit über 125 Jahren produziert und verkauft das Haus Famiglia Cecchi hervorragenden Qualitätswein aus der Toskana. Diese Tradition begann mit Luigi Cecchi in Poggibonsi, sein Sohn Cesare machte die Weine ab 1925 auch außerhalb Italiens sowie in Übersee bekannt. Mittlerweile führen dessen Söhne Cesare und Andrea Cecchi das Traditionsunternehmen mit Herz und Verstand in eine erfolgreiche Zukunft. Alle Weine von Cecchi aus den wichtigsten Gebieten der Toskana stehen für Eigenständigkeit und verlässliche Qualität zu einem hervorragen Preis-Leistungsniveau.

Villa Cerna: Erstmals urkundlich anno 1001 erwähnt, hat die Villa ihre Wurzeln im tiefen Mittelalter. Anfang der 1960-er Jahre wurde sie von Luigi Cecchi erworben, renoviert und zu einer Kellerei mit Lagerung umgebaut. Erzeugt wird hier der solide Basis Chianti Classico DOCG „Primocolle“ sowie die mit der Höchstwertung von 3 Gläsern ausgezeichnete Reserva „Villa Cerna.“

Castello Montauto: Im Gebiet von San Gimignano produziert Cecchi auf Castello Manauto ebenfalls einen roten Chianti DOCG sowie den Weißwein „Montauto Vernaccia.“

Val delle Rose: Seit 1996 ist Cecchi auch in der Maremma aktiv. Star des Sortiments: „Aurelio“, eine erlesene Cuvee aus Merlot (85%) und Cabernet Franc (15%).